Seemann geht

Der Präsident der Klassik Stiftung Weimar lauscht seinem Schwanengesang

Mit einem heiteren Festakt wurde Hellmut Seemann am 28. Juni in den Ruhestand verabschiedet. Damit geht nach 18 Jahren Amtszeit eine Ära zuende, die durch schwarze Nächte, glanzvolle Museumseröffnungen und unvergessliche Feste geprägt ist. Zum 1. August 2019 tritt Ulrike Lorenz, ehemalige Direktorin der Kunsthalle Mannheim, die Nachfolge von Hellmut Seemann als Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar an.

Bei seiner Abschiedsrede in der Weimarhalle brachte Hellmut Seemann ein Holzpferd mit auf die Bühne, auf dem sitzend er dem Schwanengesang von Franz Schubert lauschte – für diesen Anlass neu instrumentiert von George Alexander Albrecht, gesungen von Thomas Stimmel und gespielt von der Staatskappelle Weimar (Foto: Michael Knoche)

Hellmut Seemann ist der erste Präsident in der Geschichte der Klassik Stiftung und ihrer Vorläufer, der die Institution konsequent von ihren Sammlungen her gedacht hat. Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek wurde nach dem Brand in Rekordzeit restauriert, das Goethe- und Schiller-Archiv erweitert und saniert, das überfällige Museumsdepot geschaffen, das Bauhaus-Museum neu eröffnet. Somit wurde die Klassik Stiftung vom Kopf, auf dem sie stand, wieder auf die Füße gestellt.

Benjamin Grau, André Kühn und Andreas Schirmer von der Klassik Stiftung haben ein witziges Video mit weiteren Stimmen zu seinem Abschied gedreht:

https://www.klassik-stiftung.de/stiftung/profil/struktur/praesident/

Diesen Artikel zitieren: Michael Knoche: Seemann geht, in: Aus der Forschungs­bibliothek Krekelborn, 1. Juli 2019, URL:https://biblio.hypotheses.org/295. Aufgerufen 28. November 2021


Michael Knoche

Michael Knoche war von 1991 bis 2016 Direktor der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar. Letzte Buchveröffentlichung: Die Idee der Bibliothek und ihre Zukunft (Göttingen: Wallstein 2018). Persönliche Website: https://www.knoche-weimar.de/

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search