Monatsarchiv: April 2020

Weimar, das Städtchen neben Buchenwald – zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers

Am 11. April 1945 erreichte die 6. Panzerdivision der 3. US-Armee das Konzen­trationslager Buchenwald und befreite die noch anwesenden 21.000 Häftlinge endgültig, nachdem diese bereits Stunden zuvor den Aufstand gegen die SS-Wachleute gewagt hatten. Aus Anlass der 75. Wiederkehr dieses Ereignisses sei ein Gedicht des israelischen Schriftstellers Tuvia Rübner vorgestellt, eines Verfolgten des Nazi-Regimes. Postkarte aus Weimar / von Tuvia Rübner Immer dir vor Augen....

Teil des Systems: Die Deutsche Bücherei in der Zeit des Nationalsozialismus (2)

Direktor der Deutschen Bücherei (DB) war seit 1924 Heinrich Uhlendahl, der dem Haus über alle Systeme hinweg bis zu seinem Tode im Jahr 1954 vorstand. Uhlendahl war kein NSDAP-Mitglied, trat aber im November 1933 in den „Stahlhelm – Bund der Frontsoldaten“ ein, möglicherweise um Misstrauen gegenüber seiner Einstellung zur „nationalen Bewegung“ zu zerstreuen. Uhlendahl hat den politischen Umschwung des Jahres 1933 im Namen der DB...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search