Verschlagwortet: Bibliothekssoziologie

Studenten vor einem Bildschirm SLUB Dresden

Steigern Learningcenters die Benutzung von Bibliotheksbeständen?

Lang ists her, dass auf dem Gebiet der Bibliothekssoziologie Arbeiten wie die von Peter Karstedt oder Frank Heidtmann Furore gemacht haben.1 Bedenkt man, dass die Gesellschaft rasantem Wandel unterworfen ist – Stichworte: Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt, demografische Veränderungen, Migration, Herausforderungen der Klimakrise, Erstarken demokratieskeptischer Einstellungen –, wäre dies eigentlich Grund genug für eine soziologische Analyse der Stellung von Bibliotheken in der Gesellschaft. Denn Bibliotheken...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search