Verschlagwortet: Istituto Italiano per gli Studi Filosofici

Als die alteuropäische Gelehrtenrepublik einmal in Weimar zu Gast war

(Aus der Serie: Auf schwankender Bibliotheksleiter, 1) Die Tagungskulturen in Frankreich und Italien unterscheiden sich massiv von denen in Deutschland. In Deutschland habe ich es oft erlebt, dass Wissenschaftler nur für ihren eigenen Vortrag anreisten und unmittelbar danach zum nächsten Termin aufbrachen. In Deutschland gibt es in der Regel kein Abendprogramm für die Tagungsteilnehmer, geschweige denn ein gemeinsames Abendessen. Zur Mittagspause wird man mit vagen...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search