Verschlagwortet: Karin Wieland

Bahnhof Zoo, Berlin

Die Buchhandlung, für die Heiner Müller eine Lokomotive küssen wollte

Alle Literaturfreunde, die schon vor fünfundzwanzig Jahren und früher einmal in Berlin waren, werden sich an die Heinrich-Heine-Buchhandlung erinnern. Sie war Teil des Bahnhofs Zoo, aber es war keine klassische Bahnhofsbuchhandlung. Man konnte den Laden gar nicht von der Bahnhofshalle aus erreichen, sondern musste ihn von der Hardenbergstraße unterhalb der Brücke betreten. Über den Köpfen rumpelten die Züge in und aus dem Bahnhof. Man wusste...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search