Verschlagwortet: kulturelle Überlieferung

Ist der Forschungsbibliothek die Materialität ihrer Sammlungsobjekte gleichgültig?

Klaus Ceynowa hat in seinem Aufsatz Research library reloaded? Überlegungen zur Zukunft der geisteswissenschaftlichen Forschungsbibliothek eine Neudefinition des Begriffs der Forschungsbibliothek versucht. Besonders verdienstvoll ist es, dass er gezeigt hat, was es heißt, Sammlungen langfristig aufzubauen, und was für einen Aufwand ein solches Programm erfordert. Eine Forschungsbibliothek reagiert ja nicht auf einen Adhoc-Literaturbedarf ihrer Nutzer, sondern tätigt Erwerbungen, von denen im Moment der Entscheidung niemand sagen...

Acht Bibliotheken gründen die Zeitzer Bibliotheksinitiative

Zum bundesweiten Tag der Bibliotheken am 24. Oktober haben sich acht Zeitzer Bibliotheken vernetzt und gemeinsam zum Tag der Offenen Tür eingeladen. Die Vielfalt und Dichte der historischen Bestände aus Mittelalter und früher Neuzeit auf engstem Raum, wie sie in dem Bibliotheksverbund der 28.000-Einwohnerstadt im südlichen Sachsen-Anhalt zutage treten, ist eine einzige Überraschung. Wenn man sich als kulturinteressierter Reisender der Stadt Zeitz nähert, darf man...

Print-Bestände der Bibliotheken schrumpfen – Gespräch mit Corinna Roeder

Corinna Roeder, Direktorin der Landesbibliothek Oldenburg, hat schon 2016 darauf aufmerksam gemacht,[1] dass die deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken dabei sind, ihre Bestände radikal umzuschichten. Bücher werden in großem Maße zugunsten von elektronischen Medien ausgetauscht. Das Ausmaß der Aussonderung hat sich seit 2009 stark beschleunigt. Die Gefahr besteht, dass ein Teil der gedruckten Überlieferung aus Nachlässigkeit oder wegen mangelnder Abstimmung  verloren geht. Frau Roeder, gibt es neue...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search