Verschlagwortet: Lyrik

Weimar, das Städtchen neben Buchenwald – zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers

Am 11. April 1945 erreichte die 6. Panzerdivision der 3. US-Armee das Konzen­trationslager Buchenwald und befreite die noch anwesenden 21.000 Häftlinge endgültig, nachdem diese bereits Stunden zuvor den Aufstand gegen die SS-Wachleute gewagt hatten. Aus Anlass der 75. Wiederkehr dieses Ereignisses sei ein Gedicht des israelischen Schriftstellers Tuvia Rübner vorgestellt, eines Verfolgten des Nazi-Regimes. Postkarte aus Weimar / von Tuvia Rübner Immer dir vor Augen....

Große Kleinigkeiten – Der Dichter Wolfgang Haak

Wolfgang Haak lässt in seinen Gedichten, Prosagedichten und Romanen stets erkennen, wo er herkommt: aus Thüringen. Zwar wurde er am 28. Januar 1954 in Genthin, Sachsen-Anhalt, geboren, aber schon als Dreijähriger ist er ins Thüringische zurückgekehrt, wo auch seine Vorfahren zu Hause waren. Später hat er in Jena Mathematik und Physik für das Lehramt studiert, war Lehrer und von 1991 bis 2019 Schulleiter des Musikgymnasiums...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search